Eines vorweg: die Hypnose-Therapie konnte meine Multiple Sklerose leider nicht besiegen und auch Schübe konnte sie nicht rückgängig machen. Und trotzdem möchte ich nicht mehr darauf verzichten. Die Hypnose hilft mir Tag für Tag, meine Beschwerden zu reduzieren und mich fitter zu fühlen. Dank Prof. Dr. Jürgen Polke habe ich spürbar weniger Krämpfe und ich fühle mich besser. Aber nun von Anfang:

Ich blieb Jahre ohne Beschwerden

Als ich vor 30 Jahren die Diagnose Multiple Sklerose bekommen habe, fühlte ich mich erstmal hilflos. Ich wusste nicht so recht, was auf mich zukommen wird. Zuerst wollte ich es nicht wahr haben und habe die MS verdrängt. Mein Gedanke war, wenn ich einfach vergesse, dass ich diese Krankheit habe, dann wird sie auch nicht schlimmer und ich werde keine Symptome bekommen. Das ging lange gut, ich hatte keine Schübe und blieb ganze zehn Jahre frei von Beschwerden. Ein Glücksfall für mich, denn einige Betroffene bekommen die Auswirkungen der Krankheit viel schneller zu spüren.

Hypnose hilft gegen die Folgen der Multiple Sklerose

Dann kamen die Schübe und einige Jahre später der Rollstuhl: meine Beine wollten nicht mehr so recht, die Koordination meiner Hände wurde schlechter. Trotz Therapie und allerlei Medikamente verlor ich mehr und mehr die Kontrolle über meinen Körper. Da die Krankheit noch ziemlich unerforscht ist, stehen die Chancen für eine Heilung eher schlecht.

Ein wenig Linderung konnte ich durch die Hypnose erfahren, die ich vor einem Jahr für mich entdeckt habe. Die Trance-Therapie hilft mir im Kampf gegen meine Krämpfe und lindert meine Schmerzen. Ich kann diesen Therapie-Ansatz guten Gewissens weiterempfehlen. Mich hat die Hypnose durch viele dunkle Stunden und Tage begleitet. Sie gab mir Kraft und verhalf mir zur Entspannung. Ich möchte sie nicht mehr missen. Dennoch ist sie nicht der einzige Weg für mich. Auch der ärztliche Rat und die Therapie an der Marianne-Strauß-Klinik in Berg (bei Starnberg), die sich auf die Erkrankung spezialisiert haben, begleiten genauso mein Leben.

Kostenlose Hypnose gegen Krämpfe

Die eigentlich für eine spastische Lähmung entwickelte Anwendung hat sich auch im Kampf gegen Krämpfe bewährt. Insbesondere Menschen mit der Diagnose Multiple Sklerose konnten durch diese Trance Linderung erfahren. Diese Hypnose wird kostenlos auf der Webseite von Tranceheal angeboten und kann hier heruntergeladen werden: Spasmen lösen mit Hypnose zum Download

Mit Hypnose entspannen und zur Ruhe kommen

Desweiteren hat sich die Anwendung „Mit Hypnose entspannen und zur Ruhe kommen“ bewährt. Sie hilft dabei innere Unruhe zu reduzieren, wirkt entspannend und beugt Krämpfen vor. Diese Anwendung wird auf Tranceheal für 10 Euro zum Download angeboten.  Entspannen und zur Ruhe kommen mit Hypnose