Onkologische Begleittherapie zur Krebsnachsorge

10,00 

Enthält 19% MwSt.

Aktivieren Sie Ihre Selbstheilungskräfte und gehen Sie gemeinsam mit Ihrem Unterbewusstsein auf die Jagd nach Krebszellen in Ihrem Körper. Diese Erkrankung ist Prof. Dr. Jürgen Polke, der selbst bereits an Krebs erkrankte, ein ganz besonderes Anliegen. Er schwört auf die onkologische Nachsorge in Trance als Begleittherapie zu regulären Behandlungsmethoden und konnte so selbst seinen Krebs besiegen.

Vorausgesetzt wird ein Gerät zum Abspielen von MP3-Dateien (Computer / Smartphone / MP3-Player).
Dauer: rund 41 Minuten.

Beschreibung

Krebsnachsorge mit Hypnose:

Gehen Sie mit Ihrem Unterbewussten auf die Jagd nach Krebszellen. Diese Trance eignet sich hervorragend als Begleittherapie zur Krebsnachsorge und hilft Ihnen dabei gesund zu werden und zu bleiben. Während Krebsmedikamente auf den Körper wirken, hilft die Hypnose dem Geist. Erhält ein Patient die Diagnose Krebs, eignet sich eine kombinierte Therapie aus Schulmedizin für den Körper und aus Hypnose für das Unterbewusste am besten, um die Krankheit zu besiegen.

In Trance werden die Selbstheilungskräfte aktiviert, wodurch sich der Körper selbst besser heilen kann. In diesem Zustand sucht das Unterbewusstsein den eigenen Körper nach Krebszellen ab. Im besten Fall bekämpft dieser gleich die entarteten Zellen und trägt so zu einer Genesung bei. Was sich hier gerade zu unglaublich anhört, hat in der Praxis schon Früchte getragen. Prof. Dr. Jürgen Polke selbst ist das beste Beispiel für eine vollständige Ausheilung von Krebs durch Hypnose. Seine Ärzte rätseln bis heute, wie der Krebs verschwinden konnte. Für ihn ist die Antwort ganz klar: Der Grund ist die Schulmedizin in Kombination mit seiner Trance-Therapie.

Die Anwendung „Onkologische Begleittherapie zur Krebsnachsorge“ hilft Ihnen dabei:

– die Selbstheilungskräfte zu aktivieren
– Krebszellen ausfindig zu machen und diese zu zerstören
– das Wachstum von Krebs zu verlangsamen
– die Nebenwirkungen von zum Beispiel einer Chemotherapie zu lindern
– Krebsfrei zu bleiben

Anwendung und Wirkung:

Für diese Anwendung sollten Sie sich einen ruhigen Ort suchen, an dem Sie für mindestens eine halbe Stunde ungestört sind und es sich bequem machen. Für eine optimale Wirkung der Hypnose empfehlen wir Kopfhörer. Sämtliche Anwendungen auf TranceHeal wurden ausgiebig und sorgfältig getestet. Das beste Ergebnis erzielen Sie, wenn Sie die Trance über einen längeren Zeitraum einmal am Tag anhören.

Bitte beachten:

Die Anwendungen von Prof. Dr. Jürgen Polke ersetzen keinen Arztbesuch oder Medikamente, können jedoch sehr wohl als begleitende Therapie eingesetzt werden. Nehmen Sie sich Zeit und Ruhe für diese Trance und hören Sie diese niemals während einer Tätigkeit an, die ihre uneingeschränkte Aufmerksamkeit erfordert (zum Beispiel beim Autofahren oder beim Bedienen von Maschinen). Zudem können wir keinerlei Heilversprechen geben, da Hypnose von Mensch zu Mensch verschieden wirkt. Die Anwendung der Trance erfolgt grundsätzlich auf eigene Verantwortung.

Bewertungen

Es gibt noch keine Bewertungen.

Schreibe die erste Bewertung für „Onkologische Begleittherapie zur Krebsnachsorge“

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.