Ängste besiegen und Angstzustände behandeln

Bewertet mit 4.00 von 5, basierend auf 2 Kundenbewertungen
(2 Kundenrezensionen)

10,00 

Ängste besiegen und Angstzustände behandeln: Diese Anwendung von Prof. Dr. Jürgen Polke geht den Ursachen tief in unserem Unterbewusstsein auf den Grund.

Vorausgesetzt wird ein Gerät zum Abspielen von MP3-Dateien (Computer / Smartphone / MP3-Player).
Dauer: rund 41 Minuten.

Beschreibung

Mit Trancearbeit Ängste besiegen

Ängste gehören grundsätzlich zu unserem Leben dazu. Das Gefühl der Angst kann Leben retten und uns in gefährlichen Situationen überaus nützlich sein. Doch wenn Ängste außer Kontrolle geraten, können diese krankhaft werden und unser Leben stark beeinflussen. Die Ursachen hierfür liegen häufig tief in unserem Unterbewusstsein und gehen oft Jahre zurück. Doch allein Ängste besiegen ist schlichtweg aussichtslos. Hier kann Ihnen die Trancearbeit helfen.

Für die Behandlung von Ängsten, Angststörungen und Angstzuständen eignet sich die Hypnose sehr gut. Durch die Arbeit mit Trance kann während der Behandlung tief auf das Unterbewusstsein zugegriffen werden. So lassen sich mit Hypnose Ängste besiegen, ganz gleich, welche Ursachen diese haben. Betroffene sollten bereits ab der ersten Anwendung eine Linderung der Ängste und Angstzustände spüren.

Die Anwendung „Ängste besiegen und Angstzustände behandeln“ hilft Ihnen dabei:

– Ängste und Angstzustände zu reduzieren
– die Ursachen für diese Beschwerden zu finden
– einen akuten Angstzustand besser bewältigen zu können
– Ängste schrittweise abzubauen und vollständig zu besiegen

Anwendung und Wirkung:

Für diese Anwendung sollten Sie sich einen ruhigen Ort suchen, an dem Sie für mindestens eine halbe Stunde ungestört sind und es sich bequem machen. Für eine optimale Wirkung der Hypnose empfehlen wir Kopfhörer. Sämtliche Anwendungen auf TranceHeal wurden ausgiebig und sorgfältig getestet. Das beste Ergebnis erzielen Sie, wenn Sie die Trance über einen längeren Zeitraum einmal am Tag anhören.

Bitte beachten:

Die Anwendungen von Prof. Dr. Jürgen Polke ersetzen keinen Arztbesuch oder Medikamente, können jedoch sehr wohl als begleitende Therapie eingesetzt werden. Nehmen Sie sich Zeit und Ruhe für diese Trance und hören Sie diese niemals während einer Tätigkeit an, die ihre uneingeschränkte Aufmerksamkeit erfordert (zum Beispiel beim Autofahren oder beim Bedienen von Maschinen). Zudem können wir keinerlei Heilversprechen geben, da Hypnose von Mensch zu Mensch verschieden wirkt. Die Anwendung der Trance erfolgt grundsätzlich auf eigene Verantwortung.

2 Bewertungen für Ängste besiegen und Angstzustände behandeln

  1. Bewertet mit 3 von 5

    Lichtgestalt44

    Mein Leben hat sich dank Hypnose um 360 Grad gewendet. Eine meiner größten Ängste war es, mit der ständigen Gewissheit dass überall Krankheiten und Bakterien umherschwirren, in Kontakt zu treten. Es hat mich an meine seelische und physischen Grenzen gebracht. Ich konnte jahrelang das Haus nicht verlassen, Freunde und Familie habe ich vernachlässigt. Meine Hände waren durch den Waschzwang blutig gerieben.
    Ich habe vieles versucht, jedoch habe ich durch die Hypnose gelernt, mit meinen Ängsten umzugehen und damit besser zu leben.
    Ein großes DANKESCHÖN für die Hilfe! =)

  2. Bewertet mit 5 von 5

    Gudrun

    Nach einer schweren, persönlichen Kriese aufgrund massiver familiärer Schwierigkeiten hatte ich jeden Tag große Ängste. Diese konnte ich mit Hilfe der Angsthypnose sehr gut überwinden und lebe heute Gott sei Dank wieder Angstfrei.

Füge deine Bewertung hinzu

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.